„Mein Verein“ ist – auch mit seinen Transfers – endgültig

„Mein Verein“ ist – auch mit seinen Transfers – endgültig zum Teil der Kommerzialisierungs-Maschine geworden. Deswegen geht er für mich NICHT über die Person. Mein Verein“ bleibt es nur, wenn er weiter Werte vertritt, mit denen ich mich identifizieren kann.