„Kinder springen eher von Trauerpfütze zu Trauerpfütze:

„Kinder springen eher von Trauerpfütze zu Trauerpfütze: Sie empfinden bestimmte Momente als besonders traurig, können aus diesen Momenten aber auch schnell wieder heraushüpfen und lachen oder spielen.“